Hotel Projektentwicklung

Hoteldesign

Es ist eine Herausforderung in der heutigen Zeit ein Hotelprojekt zu entwickeln und zu gestalten. Die Konzeptentwicklung ist hier der Projektentwicklung vorausgeschickt, nicht nur der Standort – die Immobilie – wie kann es wirtschaftlich betrieben werden? – sondern auch das Motto und die Philosophie sind hier in Einklang zu bringen, immer mit der Hauptdisziplin die betriebswirtschaftlichen Parameter realisieren zu können. Die Übersicht der Einzelaufgaben für eine Hotelbetriebsplanung strukturiert sich nachstehend.

  • Durchführung von Grundlagenermittlung vor Ort mit spezifischer Standortanalyse für die Wettbewerbs­er­fassung, Marktsituation und Hotelproduktentwicklung.
  • Festlegen und Bestimmen von Zielgruppen mit Gesamtbeurteilungen einer Feasibility-Studie, richtungweisende Anforderungen an den Betriebstyp.
  • Entwicklung der Betriebskonzeption mit Standard- und Größenangaben.
  • Ermittlung des Raumbedarfs, der Kapazität für die Projektplanung.
  • Beschreiben der Betriebsabteilungsbereiche für die betriebswirtschaftliche Ablauforganisation.
  • Aufzeigen von funktionalen Abhängigkeiten und Definierung von räumlichen An- und Zuordnungen (Grundriss- und Geschoßorganisation).
  • Prüfen von architektonischen Vorentwurfs- und Ausführungsplänen (1:100).
  • Grobkostenanalyse und Investitionskostenbudget zusammenstellen mit Angaben bis hin zu den Einrichtungs­kosten, inkl. Pre-Opening.
  • Rentabilitätsberechnung und Überprüfung der Wirtschaftlichkeitsberechnung.
  • Kostenvoranschläge für Projekteinrichtung-, Ausstattung und Projektgestaltung mit colorierten Materialcollagen.
  • Projektkoordination unter hotelspezifischen und betrieblichen Gesichtspunkten.
  • Abstimmung der architektonischen Pläne auf das im Vorwege entwickelte Hotelprodukt.
  • Gestaltungsvorschläge für das gesamte Objekt Corporate­ Identity (Werbung und Verkaufsförderung).
  • Begleitende Maßnahmen während der Bauphase, konzeptionelle Überwachung.
  • Erarbeitung eines Personalstellenplans, Personalorganisation mit Einweisung und Vorstellung der Projektmaßnahme bis zur Eröffnung.
  • Budgetierung der Anlauf- und Voreröffnungskosten sowie die Überwachung des Voreröffnungsbudgets und der Maßnahmen.
  • Anschluss an marktkonforme Hotelreservierungs­systeme (national und international)
  • Koordination der Betriebseröffnung, Übergabe an den Betreiber/die Betriebsgesellschaft.


Die von uns dargestellte konzep­t­ionelle Projektentwicklung, der fachspezifischen Einzelmaßnahmen, in der wie vor ge­gliederten transparenten Übersicht, gibt Ihnen Aufschluss über die Inhalte. Die FLORIAN  HOTEL­REGIE  praktiziert seit 1984 und ist überzeugt, dass sie aufgrund realistischer Einschätz­ungen die Unterstützung bei der Realisierung Ihres Vor­habens geben kann.